Chef-Koch des DFB-Teams verrät: Unsere Fußballstars lieben Dönerpasta

Anton Schmaus muss die Fußballnationalmannschaft ständig mit Kohlenhydraten versorgen. Bei einem Gericht langen die Spieler besonders gern zu. 

Anton Schmaus ist der Chefkoch der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. 
Anton Schmaus ist der Chefkoch der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. dpa/Felix Müschen

Die Spieler der deutschen Fußballnationalmannschaft haben eine gemeinsame Essensvorliebe - die Dönerpasta. Das sei ein Gericht, das allen Spielern schmecke, sagte der Chefkoch der Nationalmannschaft, Anton Schmaus, dem Magazin Stern laut Mitteilung vom Montag. „Die Spieler langen da gern zu, und ich kann so die Kohlenhydratzufuhr der Spieler garantieren.“

Bei der Döner-Pasta handelt es sich laut Schmaus um ganz fein geschnittenes Lammfleisch, scharf angebraten mit den klassischen Dönerzutaten Gurke, Tomate, Kraut, rote Zwiebeln und Joghurtsauce. Alles werde dann mit Vollkornnudeln durchgeschwenkt und scharf gewürzt, sagte der 41-Jährige.