Berlin - Todesmutige Präriehunde, niedliche Otterbabys und tollpatschige Weißkopfseeadler: All diese Tiere sind in der Galerie der Gewinner der diesjährigen Comedy Wildlife Photography Awards zu sehen. Seit 2015 verleiht die gleichnamige Organisation den Preis an Fotografen, um Aufmerksamkeit für bedrohte Tierarten zu wecken. 

Der Wildtierfotograf und Gründer von Comedy Wildlife, Paul Joynson-Hicks, kam die Idee, als er in Ostafrika als Fotograf arbeitete. Beim Ansehen seiner Fotos fiel ihm auf, dass ihn viele Tiere zum Lachen brachten. So gründete er seine Organisation – in der Hoffnung, mit Humor auf die Lebenswelt von Tieren aufmerksam zu machen. Hier sehen Sie eine Auswahl der diesjährigen Gewinner.

Der Ninja-Präriehund

Arthur Trevino/Comedy Wildlife Photo Awards 2021
Ein todesmutiger Präriehund stellt sich einem Adler entgegen. 

Der tollpatschige Adler

David Epppley/Comedy Wildlife Photo Awards 2021
Der Weißkopfseeadler hatte den Ast wohl übersehen. 

Die Taube, die mit dem Herbststurm kämpft

John Speirs/Comedy Wildlife Photo Awards 2021
„Der Sommer ist vorbei“ nannte der Fotograf sein Bild. 

Der neugierige Waschbär

Nicolas de Vaulx/Comedy Wildlife Photo Awards 2021
Der neugierige Waschbär beobachtet die Bewohner einer Hütte.