BerlinMit der Verlängerung des bundesweiten Teil-Lockdowns in den Dezember hinein bleiben auch die Berliner Bäder weiterhin für die Öffentlichkeit und für Vereine geschlossen. Dies teilten die Berliner Bäderbetriebe am Montag mit. 

Ausnahmen gelten nach wie vor für den Schulschwimmunterricht. Schülerinnen und Schüler, deren Grundschulen im Corona-Stufenplan mit Grün, Gelb oder Orange bewertet werden, können auch im Dezember schwimmen gehen. Die Berliner Bäder-Betriebe schaffen dafür die entsprechenden Voraussetzungen. Auch Spitzensportler dürfen trainieren.  

Das Kundenzentrum in der Schwimmhalle Fischerinsel in Berlin-Mitte ist bis zum 18. Dezember in gewohnter Weise für die Berliner geöffnet.