Berlin - Wegen der Corona-Pandemie hat der Berliner Senat alle Schülerfahrten bis zum Ende der Sommerferien am 6. August untersagt. Ein internes Schreiben von Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) ging an die Schulleiterinnen und Schulleiter. Es liegt der Berliner Zeitung exklusiv vor. Darin heißt es: „Ist eine kostenfreie Stornierung nicht möglich, versuchen Sie bitte die Schülerfahrt auf das Schuljahr 2021/22 umzubuchen. Ist eine Umbuchung nicht möglich, stornieren Sie die Schülerfahrt bitte schnellstmöglich.“ Eine Absage der Schülerfahrten für das kommende Schuljahr sei bisher noch nicht geplant.

In dem Brief bekommen die Schulleiter Tipps, wie sie die Stornokosten am besten bei der Berliner Schulaufsicht abrechnen können. Lehrkräfte sollen nicht mit dem eigenen Geld in Vorkasse gehen oder die Stornokosten von dem Schülerfahrten-Konto abziehen, heißt es darin.