Berlin - Fast 660 Menschen in der Hauptstadt sind laut offiziellen Zahlen bis heute im Zusammenhang mit dem neuartigen Coronavirus gestorben. Wie aus der Statistik der Senatsverwaltung für Gesundheit von Freitag hervorgeht, gab es im Vergleich zum Donnerstag 1260 gemeldete Neuinfektionen und 1273 registrierte Genesene. Berichten zufolge können allerdings auch als genesen Geltende noch Beschwerden haben.

Die Zahl der offiziell verzeichneten Fälle insgesamt stieg auf 69.768. Die sogenannte R-Wert-Ampel steht aktuell auf Grün (0,83), die Intensivbetten-Ampel mit einer Auslastung von stadtweit 24,8 Prozent weiter auf Gelb und die Ampel zur sogenannten Sieben-Tage-Inzidenz auf Rot (178,1).