Das Coronavirus.
Illustration: Imago Images/Panthermedia

BerlinIn Berlin sind in den vergangenen 24 Stunden 363 Neuinfektionen mit dem Coronavirus registriert worden. Das geht aus dem Lagebericht der Senatsgesundheitsverwaltung vom Sonnabend zuvor. Das sind deutlich weniger Neuinfektionen als noch am Vortag – da waren 676 neue Corona-Fälle gemeldet worden. Insgesamt haben sich mit Stand Sonnabend 21.126 Menschen seit Beginn der Pandemie in der Hauptstadt mit dem Virus infiziert.

Die meisten Neuinfektionen meldete am Sonnabend der Bezirk Steglitz-Zehlendorf. Hier wurden 104 neue Corona-Fälle registriert. Auf Platz zwei liegt Reinickendorf mit 53 Neuinfektionen, auf Platz drei Mitte mit 43 neuen Fällen.

Corona in Berlin: 7-Tage-Inzidenz in Neukölln sinkt

Die 7-Tage-Inzidenz für Berlin steigt weiter: Am Sonnabend lag der Wert bei 85,2. Am Freitag hatte es noch 83,2 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner und Woche gegeben. Im besonders von dem Virus betroffenen Bezirk Neukölln sank die Inzidenz allerdings: Hier lag der Wert am Sonnabend bei 157,6. Am Vortag hatte der Wert noch 170,3 betragen.

Acht Berliner Bezirke überschreiten derzeit den Schwellenwert für ein Risikogebiet: Neben Neukölln auch Mitte (138,7), Friedrichshain-Kreuzberg (116,4), Tempelhof-Schöneberg (100,9), Reinickendorf (93,5), Charlottenburg-Wilmersdof (90,2), Spandau (73,8) und Steglitz-Zehlendorf (66,1). Der Bezirk Pankow liegt anders als am Vortag mit einem Wert von 46,4 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner und Woche nicht mehr über der kritischen Marke von 50.

Die Berliner Corona-Ampel für die 7-Tage-Inzidenz steht weiter auf Rot, die beiden anderen Ampeln weiter auf Grün. Die Reproduktionszahl, die angibt, wie viele Menschen ein Infizierter im Schnitt ansteckt, lag am Sonnabend bei 1,06, die Auslastung der Intensivbetten bei 4,8 Prozent.

282 Covid-19-Erkrankte liegen derzeit im Krankenhaus, davon werden 61 intensivmedizinisch betreut. 15.894 Menschen gelten als genesen, das sind 186 mehr als noch am Vortag. 239 Menschen sind im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion verstorben, am Sonnabend kam kein neuer Todesfall hinzu. Somit verzeichnet Berlin derzeit 4993 aktive Corona-Fälle.