Berlin - In Berlin geht die Zahl der Corona-Infizierten weiter nach unten – trotz der Ausbreitung der Delta-Variante. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt in der Hauptstadt am Sonntagmorgen bei 6,5. Das teilt das Robert-Koch-Institut (RKI) auf seinem Dashboard mit. Am Vortag lag die Inzidenz noch bei 6,7. Die Zahl gibt an, wie viele Menschen pro 100.000 Einwohner sich in den vergangenen sieben Tagen neu mit dem Coronavirus infiziert haben.

In den vergangenen 24 Stunden haben sich sechs weitere Menschen in Berlin mit Corona angesteckt. Im gleichen Zeitraum kamen keine neuen Todesfälle hinzu, die im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion stehen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.