Berlin - Der Fraktionschef der Linken im Bundestag, Dietmar Bartsch, hat ein bundesweites Corona-Notprogramm gefordert. Teil des Programms müsse eine „bundesweit koordinierte Rückholaktion für Ex-Pflegekräfte“ sein, sagte Bartsch den Zeitungen der Funke-Mediengruppe vom Mittwoch. Außerdem müsse es eine fünfstellige steuerfreie Rückkehrprämie geben, die auch an die aktuellen Pflegekräfte als Bonus ausgezahlt werden müsse. Dies wären dann jeweils mindestens 10.000 Euro.

Wichtig sei für ihn auch eine Schulgarantie für die Familien. „Flächendeckende, monatelange Schulschließungen darf es nicht mehr geben. Diese Zusicherung brauchen die Familien“, sagte Bartsch.