Berlin - Die Gesundheitsminister der Länder wollen auf ihrer nächsten Sitzung über einen bundesweiten Wegfall der Corona-Testpflicht für dreifach Geimpfte entscheiden. „Wir Länder brauchen schnell Klarheit, ob und ab wann für dreimal Geimpfte die Testpflicht entfallen kann“, sagte Klaus Holetschek (CSU), Vorsitzender der Gesundheitsministerkonferenz, der Bild am Sonntag.

Der Wegfall von 2G plus für dreifach Geimpfte sei „nicht nur medizinisch sinnvoll, sondern liefert auch einen zusätzlichen Impfanreiz“, sagte Holetschek. Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) habe zugesagt, „dass er der Gesundheitsministerkonferenz dazu schon am kommenden Dienstag einen Vorschlag machen wird“.