Berlin - Ein Corona-Testzelt am Bahnhof Lichtenberg hat Sonntagnacht gebrannt. Wie Zeugen berichten, bemerkten Mitarbeiter der DB-Sicherheit gegen 22.20 Uhr das Feuer und löschten es. Die alarmierte Feuerwehr musste nicht mehr tätig werden. Die Rückseite des Pavillons wurde durch die Flammen beschädigt. Die Polizei ermittelt nun zur Brandursache, heißt es.