Bill Gates
Foto: imago images/E-PRESS PHOTO.com

WashingtonGefälschte Fotos und Fake News, in denen Microsoft-Gründer Bill Gates persönlich angegriffen wird, werden seit Beginn der Corona-Pandemie immer wieder im Internet hochgeladen und geteilt. Der Milliardär sei für den Corona-Ausbruch verantwortlich und wolle damit noch reicher werden, so der Vorwurf der Verschwörungstheoretiker. Ein Video, in dem Gates beschuldigt wird, durch Impfung und Mikrochips „15 Prozent der Bevölkerung eliminieren“ zu wollen, wurde auf YouTube millionenfach angesehen. Jetzt hat sich Bill Gates zu den Vorwürfen geäußert.

Im US-Fernsehsender CNN sagte Gates: „Es gibt eine schlechte Kombination von einer Pandemie und Internet-Netzwerken und Menschen, die nach einer einfachen Erklärung suchen.“ Er hoffe sehr, dass sich am Ende die Wahrheit durchsetzen werde.

Lesen Sie doch weiter

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Oder das E-Paper? Hier geht’s zum Abo Shop.