Portugals Cristiano Ronaldo. 
Foto: Janerik Henriksson/AP

LissabonDer fünfmalige Weltfußballer Cristiano Ronaldo ist am Dienstag positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Dies gab der portugiesische Verband bekannt. Die Tests wurden im Vorfeld des Nations-League-Spiels gegen Schweden am Mittwoch (20.45 Uhr) vorgenommen.

Der Torjäger von Juventus Turin kann damit gegen die Skandinavier nicht mitwirken. Am vergangenen Sonntag stand Ronaldo noch in der Anfangsformation des Europameisters beim torlosen Remis gegen WM-Champion Frankreich im Stade de France von Saint-Denis.

Der 35-jährige Stürmerstar von Juventus Turin habe bisher keine Krankheitssymptome und es gehe ihm gut, teilte der portugiesische Verband am Dienstag auf seiner Internetseite mit.