Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder will die AfD bekämpfen. 
Foto: Imago/ Thomas Koehler

MünchenDer bayerische Ministerpräsident Markus Söder ist nach eigener Aussage davon überzeugt, dass „wir die AfD bekämpfen müssen“. Im Gespräch mit Ulrich Wickert in dessen Podcast „Wickert trifft“ sagte der CSU-Chef: „Die AfD hat mal ein Plakat gemacht: Strauß hätte die AfD gewählt - falsch! Strauß hätte sie bis aufs Messer bekämpft. Und das tun wir auch.“

Zudem räumte Söder parteiinterne Fehler im Wahlkampf bei der Bayernwahl im Jahr 2018 ein. „Wir haben damals eine falsche Strategie gehabt. Wir haben falsch agiert (...) haben gedacht: Kann man das Phänomen AfD damit bekämpfen, indem man das Sachproblem annimmt?“

Zum neuen Kurs der CSU in Bezug auf die AfD sagte Söder: „Der Fehler, den wir im Jahr 2018 gemacht haben, war, dass wir es zugelassen haben, dass der Eindruck entstand, wir stehen auf der dunklen Seite der Macht und nicht auf der hellen, so würde ich es mal als alter Star Wars-Fan sagen. Das war ein schwerer Fehler.“