Deutsche Bahn: Lokführer und Zugbegleiter dürfen Frauenkleidung tragen

Die Bahn bricht mit ihrer Tradition. Unabhängig von ihrem Geschlecht oder ihrer geschlechtlichen Identität können Mitarbeiter Männer- oder Frauenkleidung anziehen.

Ein Bahnmitarbeiter auf dem Berliner Hauptbahnhof.
Ein Bahnmitarbeiter auf dem Berliner Hauptbahnhof.dpa/Carsten Koall

Angestellte der Deutschen Bahn können ab sofort unabhängig von ihrem Geschlecht oder ihrer geschlechtlichen Identität ihre Unternehmensbekleidung selbst wählen. Wie der Bahn-Vorstandschef Richard Lutz im Netzwerk LinkedIn mitteilt, können die Bahnangestellten seit Dienstag Artikel aus der Männer- und der Frauenkollektion bestellen und diese auch im Dienst tragen.

„Eine bestehende traditionelle Regelung haben wir angepasst. DB-Mitarbeitende können damit also genau die Kleidung tragen, in der sie sich am wohlsten fühlen. Das freut mich persönlich sehr, denn eine vielfältige und bunte DB liegt mir als Schirmherr von #Railbow, unserem #LGBTIQ* Mitarbeitenden-Netzwerk, besonders am Herzen.“