In Altentreptow in Mecklenburg-Vorpommern ist ein Zwölfjähriger aus der Ukraine tot aufgefunden worden. Wie die Polizei in Neubrandenburg am Freitag mitteilte, lag der Junge am Mittwoch auf dem Gelände hinter einer Flüchtlingsunterkunft, auf dem sich auch ein Spielplatz befindet. Die Todesursache sei noch nicht geklärt, sagte eine Sprecherin.

Die Ermittlungen liefen in alle Richtungen. Zu weiteren Details könne sie keine Auskunft geben, sagte die Sprecherin. Zunächst hatte der Nordkurier darüber berichtet. In dem Bericht heißt es, dass ein Fremdverschulden als unwahrscheinlich gilt.