München - Der FC Bayern München hat im Titelkampf der Fußball-Bundesliga Stärke bewiesen. Dank seines Torgaranten Robert Lewandowski gewann der Titelverteidiger am Sonnabend trotz 0:2-Rückstandes gegen Borussia Dortmund mit 4:2 (2:2). Der Weltfußballer schoss in der 26. Minute, per Foulelfmeter in der 44. Minute sowie in der 90. Minute seine Saisontreffer Nummer 29 bis 31 in der Bundesliga. Den vierten Bayern-Treffer erzielte Leon Goretzka (88.). 

Torjäger Erling Haaland hatte Dortmund mit seinen Toren in der 2. und 9. Minute in Führung geschossen, musste in der zweiten Halbzeit aber verletzt vom Platz. Bayern München bleibt durch den Erfolg mit 55 Punkten Tabellenführer mit zwei Zählern Vorsprung auf Verfolger RB Leipzig.