Berlin - Das Wetter in Berlin und Brandenburg bleibt regnerisch: Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Potsdam mitteilt, bleibt es am Freitag überwiegend bedeckt. Zeitweise kommt es zu Regenschauern oder Gewittern. Gebietsweise kann Starkregen fallen. Der DWD schließt Unwetter nicht aus. Die Temperatur-Höchstwerte betragen 19 bis 22 Grad. Der Wind weht schwach von Nordwesten.  

In der Nacht zu Sonnabend kann es erneut zu Regenschauern kommen, gebietsweise wird Starkregen erwartet. Die Tiefstwerte liegen bei 15 bis 12 Grad. Der Wind weht schwach. 

In mehreren Regionen Deutschlands haben Unwetter am Donnerstag für Chaos auf den Straßen gesorgt und Keller unter Wasser gesetzt. So wurde im Ruhrgebiet die A2 bei Herne überschwemmt. Zahlreiche Autos und LKW waren im Wasser stecken geblieben.