Der Dyke* March 2019 in Berlin
Foto: imago images/snapshot

BerlinIn Berlin finden am Sonnabend wieder mehrere Demonstrationen statt. Den gesamten Tag über kommt es deshalb in der Innenstadt zu Verkehrseinschränkungen, teilt die Verkehrsinformationszentrale mit. Ein Überblick.

Dyke* March in Mitte

Am Neptunbrunnen auf dem Alexanderplatz startet am Nachmittag der Dyke* March. Angemeldet sind laut Polizei 1000 Teilnehmer*innen. Ab 15 Uhr zieht der Zug über Karl-Liebknecht-Straße, Unter den Linden, Wilhelmstraße, Dorotheenstraße und Ebertstraße zum Brandenburger Tor.

Demos in Kreuzberg und Neukölln

Ab 17 Uhr verläuft eine Demonstration von der Mariannenstraße über die Naunynstraße zum Heinrichplatz. 

Um 18 Uhr startet eine weitere Demonstration am Kottbusser Tor. Der Zug führt über Kottbusser Damm, Hermannplatz, Sonnenallee, Erkstraße, Karl-Marx-Straße und Flughafenstraße zum Hermannplatz.

Demo-Züge zum Großen Stern 

Um 14 Uhr beginnen zwei Demonstrationen, die den Großen Stern in Tiergarten zum Ziel haben.
- Route 1 startet in Alt-Moabit und führt über Paulstraße und Spreeweg zum Großen Stern.
- Route 2 startet am Pariser Platz und führt über Wilhelmstraße, Dorotheenstraße, Ebertstraße und Straße des 17. Juni zum Großen Stern.

Verkehrsteilnehmer sollten sich auch auf weitere Störungen im Straßenverkehr im Innenstadtbereich (z.B. Unter den Linden, Oranienplatz, Alt-Moabit, Nollendorfplatz) einstellen, hieß es von der Verkehrsinformationszentrale.