Monatelang fehlte von Produkten wie Pepsi, Seven Up und Lays-Chips jede Spur in den Edeka-Filialen. Grund dafür war eine Streit über die Preisgestaltung. Laut der Lebensmittel Zeitung sollen sich die Wogen nun aber wieder geglättet haben und Limo und Chips bald wieder in den Edeka-Regalen stehen.

Obwohl PepsiCo noch keinen genauen Termin für den Start der erneuten Zusammenarbeit nannte, möchte das Unternehmen dem Bericht zufolge ab der Sommersaison wieder Produkte an Edeka liefern.

Edeka und PepsiCo sollen sich auf einen Kompromiss geeinigt haben. Für den Kunden bedeutet das eine Preissteigerung, auch wenn diese mit den branchenüblichen sechs Prozent etwas niedriger ausfällt als die von PepsiCo geforderten zehn Prozent.