FriedrichshafenIn einem Park in Friedrichshafen am Bodensee hat ein 32-Jähriger einen Rucksack mit wertvollem Inhalt gefunden. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, seien in dem Rucksack etwa 130.000 Euro in bar gewesen. Neben den viele Geldscheinen seien zudem auch Gegenstände aus Gold und Silber darin gewesen.

Wie die Polizei weiter mitteilte, begab sich der Finder wenig später zur Polizei und gab den Rucksack samt Inhalt ab. Ermittlungen führten zu einem Geschäftsmann, der den Rucksack versehentlich hatte stehen lassen. Ob der 32-Jährige einen Finderlohn erhalten hat, konnte ein Polizeisprecher nicht sagen.