Berlin - Ein Einfamilienhaus ist in Berlin-Frohnau komplett abgebrannt. Menschen wurden nicht verletzt, wie die Berliner Feuerwehr am Dienstag mitteilte. Die Bewohner seien verreist gewesen. Das Feuer in dem einstöckigen Bau in der Neubrücker Straße war aus noch ungeklärter Ursache kurz vor Mitternacht ausgebrochen. Die gesamte Inneneinrichtung habe in Flammen gestanden, hieß es.