Elektronische Tickets verschwunden: Chaos vor England-Spiel

Ein technisches Problem der Fifa-Ticket-App hat am Montag dafür gesorgt, dass zahlreiche England-Fans nicht ins Stadion kamen.

Zahlreiche englische Fußballfans warten in der Fanzone des Chalifa-International-Stadions.
Zahlreiche englische Fußballfans warten in der Fanzone des Chalifa-International-Stadions.dpa/Alberto Pezzali

Doha-Ein technisches Problem der Fifa-Ticket-App hat am Montag vor dem WM-Spiel zwischen England und dem Iran für Chaos rund um das Chalifa-International-Stadion von Al-Rajjan gesorgt.

Zahlreiche englische Fans stellten vor dem Anpfiff fest, dass ihre elektronischen Tickets auf einmal von ihren Mobiltelefonen verschwunden waren und sie deshalb nicht ins Stadion kamen. Das berichteten mehrere englische Zeitungen und das räumte auch der Fußball-Weltverband in einer kurzen Stellungnahme ein: „Einige Zuschauer haben derzeit ein Problem mit dem Zugriff auf ihre Tickets über die FIFA-Ticketing-App“, heißt es darin.

Der Weltverband bekam das Problem offenbar erst dann in den Griff, als er den betroffenen Anhängern per E-Mail einen QR-Code schickte, den sie an den Einlasskontrollen vorzeigen konnten. Bis dahin blieben zahlreiche Plätze in dem 40.000 Zuschauer fassenden Stadion der Leichtathletik-WM 2019 leer.