Berlin - Der ehemalige Basketball-Superstar Dirk Nowitzki hat sich im Rahmen der Trikot-Zeremonie am Mittwochabend (Ortszeit) in Dallas emotional bei Teamkollegen, Verantwortlichen und Fans bedankt. „Es war eine atemberaubende Reise. Was für eine spezielle Zeremonie“, sagte der 43-jährige Deutsche, der seine komplette NBA-Karriere für die Dallas Mavericks spielte, wo sein Trikot mit der Rückennummer 41 unter das Hallendach gehängt wurde. Zu Beginn seiner Rede hatte Nowitzki angekündigt: „Ihr könnt euch setzen, das dauert jetzt ein bisschen.“ Es dauerte rund 20 Minuten.

Zuvor hatte der jetzige Mavericks-Trainer und frühere Teamkollege Jason Kidd rhetorisch gefragt: „Wir geben Dir einen Zehntagesvertrag, willst du zurückkommen?“ Kidd hatte stellvertretend für die Meistermannschaft der Mavericks von 2011 gesprochen. „Was eine Reise. Eine unglaubliche Reise. Du hast Standards gesetzt, was es bedeutet zu siegen und zu arbeiten. Im Namen der Meistermannschaft möchte ich danke sagen: einfach dafür, dass Du Du warst. Du warst immer ein Champion.“ Die Rückennummer 41 soll bei den Mavericks nie wieder vergeben werden.