Berlin - Durch einen Feuerwehreinsatz bei Beelitz (Landkreis Potsdam-Mittelmark) ist es zu Behinderungen im Regionalverkehr gekommen. Wie die Deutsche Bahn per Twitter mitteilte, war die Strecke zwischen Beelitz-Heilstätten und Michendorf am Donnerstag für den RE7 zwischenzeitlich gesperrt. Nach Angaben der Polizei waren nach dem gefährlichen Waldbrand am vergangenen Wochenende bei Beelitz am Donnerstag einzelne Glutnester wieder aufgeflammt. Die Situation sei aber unter Kontrolle, sagte ein Polizeisprecher am Abend.

„Der Zugverkehr wird wieder aufgenommen und der Ersatzverkehr mit Bussen wird eingestellt“, hieß es von der Bahn. Es könne aber noch zu Zugausfällen und Verspätungen kommen.