Die Ringbahn in Berlin.
Foto: imago stock&people

BerlinDie Berliner Ringbahn (S41/S42) ist ab Mittwochabend bis zum 14. September unterbrochen. Grund ist der Einbau neuer Weichen für die künftige S-Bahnlinie 21, wie die S-Bahn Berlin mitteilt. Ab 20 Uhr am Mittwoch fährt die Ringbahn nicht mehr zwischen Beusselstraße und Gesundbrunnen. Es besteht Ersatzverkehr mit barrierefreien Bussen.

Am Wochenende verlängert sich die Sperrung von der Beusselstraße bis zu Schönhauser Allee.

Während des Zeitraums der Sperrung fährt die Ringbahn über Bornholmer Straße bis Blankenburg beziehungsweise Pankow.