EMA genehmigt Corona-Impfung für Babys

Laut EU-Arzneimittelbehörde sollen Säuglinge ab sechs Monaten künftig mit den Impfstoffen von Biontech und Moderna geimpft werden dürfen. 

Ein Kinderarzt verabreicht einem Jungen eine Impfung.
Ein Kinderarzt verabreicht einem Jungen eine Impfung.dpa/Fabian Sommer

Die Europäische Arzneimittelbehörde (EMA) hat Corona-Impfungen für Kinder im Säuglings- und Kleinkindalter genehmigt. Die Behörde mit Sitz in Den Haag erteilte am Mittwoch grünes Licht für die Impfstoffe von Biontech und Moderna. Sie empfehle den Comirnaty-Impfstoff von Biontech für Kinder zwischen sechs Monaten und vier Jahren und den Moderna-Impfstoff Spikevax für Kinder zwischen sechs Monaten und fünf Jahren, teilte die Behörde mit.

Auch eine Zulassung durch die EU-Kommission wird in Kürze erwartet. Die Ständige Impfkommission (Stiko) in Deutschland empfiehlt bislang allen Kindern ab zwölf Jahren die vollständige Grundimmunisierung mit insgesamt drei Impfdosen. Kindern ab fünf Jahren wird bislang eine Impfdosis empfohlen.