WuppertalBei einer Explosion in einem Wuppertaler Mehrfamilienhaus sind zwei Menschen verletzt worden. Das gesamte Obergeschoss des Gebäudes sei zerstört, sagte ein Sprecher der Feuerwehr am Sonntag. Insgesamt wurden zehn Menschen aus dem Mehrfamilienhaus in Sicherheit gebracht. Die zwei Verletzten kamen in Krankenhäuser. Auch das Nachbargebäude mit 16 Menschen musste evakuiert werden. 

Am frühen Morgen habe es einen lauten Knall gegeben, sagte der Sprecher. Als die Einsatzkräfte eintrafen, stand das Haus bereits in Flammen. Der Brand konnte gelöscht werden. Allerdings seien die Nachlöscharbeiten nur von außen möglich, da das Gebäude einsturzgefährdet sei. Die Ursache für die Explosion war zunächst unklar.

Nach Angaben des Westdeutschen Rundfunks (WDR) musste einer der Verletzten zur Behandlung seiner schweren Brandwunden in eine Spezialklinik nach Bochum geflogen werden.