Washington - US-Präsident Donald Trumps Konten bei Facebook und Instagram bleiben für unbestimmte Zeit gesperrt. Die Maßnahme solle mindestens für die kommenden zwei Wochen bis zum Ende der Amtsübergabe an den Demokraten Joe Biden gelten, teilte Facebook-Chef Mark Zuckerberg mit.

Zuckerberg schrieb mit Blick auf die Ereignisse in Washington am Mittwoch sowie den am 20. Januar anstehenden Machtwechsel: „Wir glauben, dass die Risiken, Präsident Trump zu erlauben, unseren Dienst während dieser Zeit weiter zu nutzen, einfach zu groß sind.“ Zuvor waren Trumps Accounts für mehrere Stunden gesperrt gewesen – auch bei Twitter. Die Plattform entfernte zudem mehrere Tweets des in Kürze aus dem Amt scheidenden Präsidenten.