Maisfeld (Symbolbild).
Foto: dpa/picture alliance/Patrick Seeger

GroßbeerenDer Fahrer eines gestohlenen Wohnmobils hat auf der Flucht vor der Polizei das Fahrzeug stehen gelassen und ist in einem Maisfeld in Großbeeren (Teltow-Fläming) verschwunden. Polizei und Zoll wollten ihn und den Fahrer eines zweiten Wohnmobils am Donnerstag an der B1 kontrollieren, wie die Polizei am Freitag mitteile. Der eine Mann rannte los und hielt nach Polizeiangaben einen waffenähnlichen Gegenstand in Richtung seiner Verfolger. Die Polizei gab einen Warnschuss ab, doch der Mann verschwand.

Der zweite Fahrer versuchte mit dem Fahrzeug zu flüchten und wurde zwischen Diedersdorf und Jahnsfelde gefasst, nachdem er einen sogenannten Stopp-Stick überfahren hatte – dieser durchlöchert die Reifen. Der 40-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Die Polizei stellte die beiden Wohnmobile sicher, an denen nachgemachte Nummernschilder angebracht waren. Die Fahrzeuge waren in der Nacht zu Donnerstag in Berlin gestohlen worden.