Burg - Am Sonntagnachmittag sind bei einem Verkehrsunfall nahe Burg (Jerichower Land) auf der Autobahn 2 zwei Menschen verletzt worden. Ein Auto wurde dabei nach einem Reifenplatzer vom linken Fahrstreifen aus über die gesamte Fahrbahn geschleudert. Dabei touchierte der Unfallwagen nach Angaben der Polizei sowohl die linke als auch die rechte Schutzplanke.

Das Fahrzeug kam zwischen Seitenstreifen und rechter Fahrbahn zum Stehen. Ein 82-jähriger Mann aus Brandenburg wurde dabei schwer verletzt, seine 63-jährige Beifahrerin aus dem Havelland erlitt leichte Verletzungen. Beide wurden im Krankenhaus behandelt. Die Autobahn war in Richtung Berlin für rund eine Stunde gesperrt.