Die Popsängerin Britney Spears hat innerhalb weniger Stunden zwölf Nacktbilder von sich im Internet gepostet. Viele Fans zeigen sich irritiert, denn eigentlich warten sie auf das erste Babybauch-Foto der 40-Jährigen. Spears und ihr Partner Sam Asghari (28) erwarten das erste gemeinsame Kind. Doch die Popsängerin zeigt ihren fast 41 Millionen Instagram-Followern weit mehr als nur den Bauch. Sie flutet das Netz regelrecht mit Nacktbildern. Nur ein Herz-Emoji bedeckt den Intimbereich. Es ist auch nicht das erste Mal, dass Spears solche Fotos im Internet veröffentlicht.

„Warum zum Teufel sehe ich im Urlaub zehn Jahre jünger aus?“

Dazu schreibt sie: „Hier eine Reihe von Fotos vom letzten Mal, als ich in Mexiko war, BEVOR ein Baby in mir war … warum zum Teufel sehe ich im Urlaub zehn Jahre jünger aus???“ Die Sängerin postete die Bilder, die sich alle erheblich ähneln, in mehreren Etappen. Immer steht sie nackt vor einer Glaswand, im Hintergrund sind Pflanzen zu sehen. Spears schreibt weiter: „Unterschätzt nicht die Macht des Selbermachens und des Fotografierens mit einem Selfie-Stick!!! Fotos bevor es ein Kind in mir gab!!!“

Viele Fans zeigen sich angesichts dieser Nacktfoto-Aktion besorgt. „Das ist kein normales Verhalten. Sie ist eindeutig labil“, kommentiert ein Instagram-Nutzer. Ein anderer Fan schreibt: „Ich liebe dich, Brit, aber es ist an der Zeit, die Nacktfotos auf den sozialen Medien ein wenig herunterzufahren.“ Andere verteidigen Spears, gerade auch mit Blick auf die lange Zeit, in der sie entmündigt war und sich viele Freiheiten nicht nehmen durfte. „Wenn sie nackt posieren will, dann ist das ihr gutes Recht“, so ein Fan. Womöglich fühle sie sich endlich wohl in ihrer Haut.