Fastnachtsumzug: Junge Paare feiern in alter Tracht

Der Spreewald hat am Samstag sorbisch-wendische Fastnachts-Traditionen aufleben lassen. Bei einem Festumzug im winterlichen Schneetreiben trugen in Burg (Spr...

Burg-Der Spreewald hat am Samstag sorbisch-wendische Fastnachts-Traditionen aufleben lassen. Bei einem Festumzug im winterlichen Schneetreiben trugen in Burg (Spree-Neiße) rund 130 junge Paare ihre Tracht. Nach altem Brauch ziehen bei der Jugendfastnacht, dem traditionellen Zapust, unverheiratete Jungen und Mädchen durchs Dorf. Die jungen Frauen trugen Spitzenschürzen, verzierte Halstücher und teils auch Hauben. Der Kurort Burg feierte damit am Samstag die 130. Jugendfastnacht. Mit dem Festumzug wird symbolisch der Winter ausgetrieben. Das Wetter spielte jedoch nicht so richtig mit: Am Samstag fiel reichlich Schnee im Spreewald.