KölnWegen eines Fehlalarms hat der Deutschlandfunk sein Radioprogramm zeitweise unterbrochen. Ersatzweise wurde in der Zeit von 8.20 Uhr bis 8.40 Uhr auf das Programm Deutschlandfunk Kultur aus Berlin umgeschaltet, sagte ein Sprecher des öffentlich-rechtlichen Deutschlandradios, zu dem die Programme gehören.

Grund für den Fehlalarm im Kölner Funkhaus soll ein technischer Defekt gewesen sein. Verletzt wurde niemand. Die Mitarbeiter mussten zwischenzeitlich das Gebäude verlassen. Ab 8.40 Uhr sei dann alles wieder nach Plan gelaufen, hieß es.