Autos fahren auf dem Berliner Autobahnring langsam im stockenden Verkehr. 
Foto: dpa/Soeren Stache

BerlinMit Beginn der Sommerferien in Berlin rechnet die Verkehrsinformationszentrale (Viz) mit umfangreichen Staus auf den Stadtautobahnen und Ausfallstraßen sowie auf den Autobahnen in Brandenburg. Die Behörde geht davon aus, dass zahlreiche Berliner wegen der Corona-Pandemie ihren Sommerurlaub vermehrt in Deutschland oder in den unmittelbaren Nachbarländern verbringen und vermehrt mit dem eigenen Auto unterwegs sein werden. Insbesondere die Strecken an die Küste und in die Alpenregion werden dadurch voraussichtlich besonders stark belastet. Hinzu kommen einige Baustellen. 

Besonders am Wochenende kann es laut Viz deshalb zu Staus auf folgenden Strecken kommen:

·         A2 zwischen AS Brandenburg und AS Lehnin

·         A10 (Nördlicher Berliner Ring) zwischen Dreieck Havelland und Dreieck Barnim

·         A10 (Östlicher Berliner Ring) zwischen AS Rüdersdorf AS Freienbrink

·         A10 (Südlicher Berliner Ring) Richtung Dreieck Nuthetal zwischen AS Rangsdorf und AS Ludwigsfelde West

·         A10 (Südlicher Berliner Ring) zwischen AS Michendorf und AS Ferch

·         A11 Richtung Berlin zwischen AS Joachimsthal und AS Pfingstberg

·         A24 Baustelle  AD Havelland  und AS Neuruppin

·         A114 zwischen AS Bucher Straße und Dreieck Pankow

In Berlin selbst gibt es Baustellen auf folgenden Straßen:

·         Am Seegraben (B96a) in Bohnsdorf/Altglienicke

·         Frankfurter Tor in Friedrichshain

·         Sterndamm/Groß-Berliner Damm in Johannisthal

·         Lange Brücke in Köpenick

·         Skalitzer Straße/Gitschiner Straße in Kreuzberg

·         Schlesische Straße in Kreuzberg

·         Mariendorfer Damm in Mariendorf

·         Kiefholzstraße in Plänterwald

·         Seestraße in Wedding

Die S-Bahn nutzt die Ferien ebenfalls für Bauarbeiten und sperrt von Donnerstag an die südliche Ringbahnstrecke zwischen Treptower Park/Baumschulenweg und Tempelhof. Ab dem 27. Juli beschränkt sich die Sperrung dann auf den Abschnitt Tempelhof-Neukölln. Die Ringbahnlinien S41/42 fahren dann wieder.

Von Donnerstag fahren bis 13. Juli keine Züge der S3 zwischen Köpenick und Ostkreuz. Vom 13. Juli bis 17. August ist zudem die S2 zwischen Bernau und Buch wegen Gleisarbeiten unterbrochen.

Keine größeren Einschränkungen werden am Flughafen Tegel erwartet. Dort steigen zwar die Passagierzahlen nach dem Einbruch in der Corona-Krise langsam wieder. Sie liegen aber noch weit unter dem üblichen Niveau.