Berlin - Die Polizei hat in Berlin-Charlottenburg am Sonnabendmorgen einen Mann festgenommen, der in der Nacht erfolglos versucht hatte, in ein Geschäft einzubrechen. Wie die Polizei bekannt gab, beobachtete ein Zeuge den 32-Jährigen dabei, wie er mit einem Stein die Verglasung einer Ladeneingangstür in der Hardenbergstraße zerstören wollte. 

Die alarmierten Einsatzkräfte griffen den flüchtigen Mann kurz darauf unweit des Geschäfts auf. Der Tatverdächtige kam in Polizeigewahrsam. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,2 Promille. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Der Tatverdächtige soll einem Haftrichter vorgeführt werden.