Feuer im Flieger: Cathy Hummels Flugzeug muss notlanden

Die Influencerin ist geschockt. Auf dem Rückflug von der Fashion Week in Mailand kam es zu einem dramatischen Vorfall in ihrem Flugzeug.

Cathy Hummels
Cathy Hummelsimago/Revierfoto

Ein Albtraum von Flugreisenden hat sich für Moderatorin Cathy Hummels bewahrheitet. Hummels war auf dem Rückweg von der Mailänder Fashion Week nach Deutschland. In ihrer Instagram-Story berichtete Hummels am Samstag von dem Schreckensmoment. Sie habe dergleichen „noch nie erlebt“. Ihr Flugzeug musste notlanden, da es Hummels zufolge im Flieger gebrannt hat.

Die 34-Jährige zeigt mit der Handykamera, wie Feuerwehrleute das Flugzeug aufsuchen, um den Brand zu begutachten. Sichtlich mitgenommen kündigte sie zuvor an, den Heimweg mit dem Auto weiterfahren zu wollen. Hummels wörtlich: „Ich setze mich heute in keinen Flieger mehr. Unfassbar!“ Die Moderatorin erinnert ihre Follower zudem an einen Vorfall Anfang 2022. Dort war sie in Thailand während der Dreharbeiten zur TV-Sendung „Kampf der Reality-Stars“ überfallen worden.

Begleiter von Cathy Hummels: Die Turbine hat gebrannt

Hummels schildert das Erlebnis im Flugzeug wie folgt weiter: „Jetzt wird gecheckt, ob es Brandstiftung war.“ Kurze Zeit später verließen Hummels und ihre Begleiter das Flugzeug. Sie machten sich zusammen mit dem Auto auf den Weg zurück nach München. Auf der Fahrt postet Hummels weitere Clips in ihrer Instagram-Story. Darin heißt es, dass die Turbine gebrannt habe.

Abschließend bedankt sich Hummels bei den Nutzerinnen und Nutzern für die vielen Nachrichten. „Es war ein krasser Vorfall. Surreal. Wie in einem Film“, so die Influencerin und Ex-Frau von Fußballstar Mats Hummels. Nun könne sie ihren Sohn in die Arme schließen. Hummels empfiehlt ihren Fans jeden Tag als Geschenk wahrzunehmen. Sie schreibt: „Nehmt dieses an. Es ist kostbar. Man hat nur eins.“