Feuer in Werkstattzelt in Berlin-Zehlendorf

In Berlin-Zehlendorf hat am Freitag ein 150 Quadratmeter großes Werkstattzelt gebrannt. Wie die Feuerwehr mitteilte, wurden die Einsatzkräfte am Morgen zu de...

ARCHIV - Einsatzkräfte der Feuerwehr bei einem Übungseinsatz.
ARCHIV - Einsatzkräfte der Feuerwehr bei einem Übungseinsatz.David Inderlied/dpa/Symbolbild

Berlin-In Berlin-Zehlendorf hat am Freitag ein 150 Quadratmeter großes Werkstattzelt gebrannt. Wie die Feuerwehr mitteilte, wurden die Einsatzkräfte am Morgen zu dem Brand an einem Bahngelände an der Anhaltiner Straße Ecke Neue Straße gerufen. Beim Eintreffen der Feuerwehrleute explodierten außerdem zwei Druckgasbehälter. Die Löscharbeiten dauerten rund zwei Stunden. In dem Zelt brannten drei Autos aus. Zwei weitere wurden beschädigt. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des Sachschadens ist den Angaben zufolge noch unklar.

Etwa 25 Einsatzfahrzeuge sowie 50 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Wegen der Explosionen und der Rauchentwicklung wurde die S-Bahn-Line 1 für rund eineinhalb Stunden unterbrochen. Die Ursache für den Brand ist den Angaben zufolge noch unklar. Ein Brandkommissariat der Polizei hat die Ermittlungen übernommen.