Schönefeld - Am BER wird wieder mehr geflogen: 653.000 Fluggäste reisten im Juni über den neuen Hauptstadtflughafen und damit fast doppelt so viele wie noch im Mai, wie die Flughafengesellschaft Berlin-Brandenburg am Freitag mitteilte.

Im Juni des vergangenen Jahres, nur wenige Monate nach dem Beginn der Corona-Pandemie, verzeichneten die Flughäfen in Berlin und Brandenburg lediglich knapp 170.000 Passagiere.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.