Frankreich hat am Mittwoch eine modernisierte Version einer Nuklearrakete getestet. Das Verteidigungsministerium erklärte, die Streitkräfte hätten „erfolgreich“ eine „strategische Luft-Boden-Mittelstreckenrakete“ von einem Kampfjet aus abgefeuert. Die Rakete habe allerdings keinen Sprengkopf getragen.

Nach dem erfolgreichen Test werde nun die Massenproduktion der modernisierten Lenkwaffe gestartet. Die Rakete solle sowohl bei Flugzeugen der Luftwaffe als auch der Marine eingesetzt werden. Frankreich ist das einzige EU-Land mit eigenen Atomwaffen. Die französischen Streitkräfte können die Nuklearraketen sowohl von U-Booten als auch aus der Luft starten.