Eine Frau ist beim Feiern auf der Insel Rügen aus dem Fenster einer Wohnung zwölf Meter in die Tiefe gestürzt. Nach Angaben der Polizei überlebte die 41-Jährige den Sturz aus dem dritten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Gemeinde Dranske.

Laut Aussage von Zeugen hatte sie während der Feier größere Mengen Alkohol getrunken und auf dem Fensterbrett getanzt. Dabei habe sie den Halt verloren und sei auf eine Wiese unter dem Fenster gefallen.

Die Frau war den Angaben zufolge nach dem Sturz ansprechbar und wurde per Hubschrauber in eine Klinik gebracht. Sie habe schwere Verletzungen im Brust- und Beckenbereich erlitten, die nicht lebensbedrohlich seien.