Die Berliner Bäder-Betriebe (BBB) suchen für die kommende Freibad-Saison dringend Rettungsschwimmer. Wer will, kann sich ab sofort bewerben. Aktuell werden mehr als 50 Rettungsschwimmerinnen und -schwimmer für den Betrieb der Sommer- und Hallenbäder gesucht.  Der Grund für den Mangel: Die Corona-Pandemie der vergangenen zwei Jahre hat den Betrieb der Schwimmbäder beeinträchtigt, sie hat zu einem Mangel an Rettungsschwimmern geführt, teilen die Bäder-Betriebe mit. Viele Retter hätten sich wegen geschlossener Bäder andere Jobs gesucht. Zahlreiche Rettungsschwimmer-Kurse fielen wegen der Pandemie aus.

Um mehr Menschen für eine Arbeit Rettungsschwimmer zu gewinnen, starten die Berliner Bäder-Betriebe (BBB) eine Kampagne. Dafür werde im gesamten Stadtbild geworben, in den sozialen Medien, in den Bädern, aber auch in Universitäten, Fachschulen und Studentenwohnheimen. Auch über das Jobcenter werden gezielt Menschen angesprochen, wie es weiter in der Mitteilung heißt.  Bewerberinnen und Bewerber müssen volljährig und körperlich fit sein und Deutsch können. Es sind sowohl befristete als auch unbefristete Stellen zu besetzen. Geboten wird ein gut bezahlter Job im öffentlichen Dienst.

Wer noch keine Rettungsschwimmer-Ausbildung hat, kann diese bei den BBB absolvieren, heißt es. An zwei Terminen gibt es Vor-Ort-Bewerbungstermine, bei denen auch die Eignung überprüft wird:

Termine für die Bewerbung als Rettungsschwimmer in Berlin

  • 23. April 2022, 9 bis 16 Uhr, Schwimmhalle Sewanstraße (Sewanstraße 229, 10319 Berlin
  • 30. April 2022, 9 bis 16 Uhr, Schwimmhalle Finckensteinallee (Finckensteinallee 73, 12205 Berlin

Eine Anmeldung ist nicht nötig, folgende Unterlagen sind wünschenswert: persönliche Angaben, Nachweise über Erste Hilfe und Rettungsfähigkeit (falls vorhanden), Schwimmzeug nicht vergessen.

An beiden Tagen werden auch Saisonkräfte für die Kassen in den Sommerbädern gesucht. Anwesend sind auch Vertreterinnen und Vertreter der Ausbildungsabteilung der Berliner Bäder-Betriebe, um potenzielle Kandidatinnen und Kandidaten zur Ausbildung als Fachangestellte für Bäder-Betriebe anzusprechen. Diese Ausbildung dauert drei Jahre.