Rettungswagen in Berlin (Symbolbild)
Foto: dpa/Lukas Schulze

BerlinBei einem Verkehrsunfall in Friedrichshain ist am Freitagnachmittag eine Fußgängerin schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Sonnabend mitteilte, überquerte die 37-Jährige gegen 16.40 Uhr zu Fuß die Weichselstraße in Richtung Glatzer Straße. Dort wurde sie von einem 50-jährigen BMW-Fahrer angefahren. 

Bei dem Zusammenstoß wurde die Fußgängerin in die Luft geschleudert und blieb auf der Fahrbahn liegen. Sie erlitt mehrere Verletzungen an Kopf und Rumpf und kam mit einem Rettungswagen zur intensivmedizinischen Behandlung in ein Krankenhaus. Die Weichselstraße blieb zwischen Weser- und Oderstraße wegen der Unfallaufnahme bis 19.15 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Das Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 5 hat die weiteren Ermittlungen übernommen.