Der Schauspieler Mike Hagerty ist im Alter von 67 Jahren gestorben. Die Familie des Stars, der in „Friends“ und der HBO-Serie „Somebody, Somewhere“ mitspielte, würdigte ihn und sagte, er werde „schmerzlich vermisst“. Seine Kollegin Bridget Everett hatte die traurige Nachricht zunächst in den sozialen Medien verbreitet: „Mit großer Trauer hat die Familie von Michael G. Hagerty gestern seinen Tod in Los Angeles bekannt gegeben“. Mehrere britische Medien berichteten über den Tod des Schauspielers, unter anderem der Mirror.

Für den sympathischen Hünen mit seinem Schnäuzer und Lockenkopf waren die Heimatstadt Chicago und seine Familie stets die Eckpfeiler seines Lebens. Hagerty sei ein hingebungsvoller Ehemann gewesen, so Everett. Der Schauspieler hinterlässt seine Frau Mary Kathryn, seine Schwester Mary Ann Hagerty und ihre Frau Kathleen O'Rourke sowie deren Tochter Meg.

Mike Hagerty war vor allem durch seine Rolle als Hausmeister Mr. Treeger in „Friends“ von 1995 bis 2001 bekannt. Seit 2013 war er auch in „Brooklyn Nine Nine“ zu sehen. Auch in Serien wie „Seinfeld“, „Desperate Housewives“ oder „Eine schrecklich nette Familie“ hatte er Gastauftritte.