Milos Vujovic spielt seit Sommer 2020 bei den Füchsen.
Foto: imago images/Eberhard Thonfeld

BerlinHandballspieler Milos Vujovic von den Füchsen Berlin fällt nach einem Verkehrsunfall mehrere Wochen aus. Der im Sommer aus Ungarn nach Deutschland gewechselte 26-Jährige war vergangene Woche mit dem Fahrrad unterwegs, als er von einem Lkw erfasst wurde.

Nach einem Aufenthalt auf der Intensivstation wurde Vujovic dem Verein zufolge inzwischen wieder aus dem Krankenhaus entlassen. „Für Milos ist das wie ein zweiter Geburtstag und wir können uns glücklich schätzen, dass der Unfall nicht noch schlimmere Folgen hatte“, so Füchse-Geschäftsführer Bob Hanning laut Vereinsmitteilung.