BerlinEin älterer Mann ist bei einem Angriff in Gesundbrunnen am Sonnabend schwer verletzt worden und musste deshalb notoperiert werden. Laut Polizei forderte ein bisher Unbekannter den 87-Jährigen am frühen Abend in einer Tordurchfahrt in der Wollankstraße zur Herausgabe von Geld auf. Als der Mann das ablehnte, soll der Täter ihm mehrfach mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben. 

Anschließend flüchtete der Angreifer. Rettungskräfte brachten den 87-Jährigen in ein Krankenhaus, wo er notoperiert werden musste. Er erlitt bei dem Angriff der Polizei zufolge schwere Augenverletzungen - die zum Verlust seiner Sehkraft führen könnten - und einen Nasenbeinbruch. Zudem verlor er mehrere Zähne. Die weiteren Ermittlungen führt ein Fachkommissariat für Raubdelikte der Polizeidirektion 1.