BerlinEin mutmaßlicher Drogendealer soll im Görlitzer Park in Kreuzberg einen Zivilpolizisten mit Reizstoff verletzt haben. Der Unbekannte habe dem in Zivil gekleideten Beamten am Mittwochabend während einer Streife Drogen zum Kauf angeboten, teilte die Polizei mit. 

Der Polizist habe sich daraufhin als solcher zu erkennen gegeben und den Mann in einen Haltegriff genommen. Dieser konnte sich demnach aber befreien und sprühte mit dem Reizmittel um sich, hieß es. Der Beamte soll sich in dem Handgemenge leicht am Arm sowie an der Hand verletzt haben und im Krankenhaus behandelt worden sein.  Anschließend beendete er Polizeiangaben zufolge seinen Dienst.