In Leipzig entsteht ein neuer Interknoten. Er soll die ostdeutschen Bundesländer für Unternehmen interessanter machen. Betreiber ist die Deutsche Commercial Internet Exchange (DE-CIX). Im vierten Quartal 2022 soll der Internetknoten ans Netz gehen. Die beiden Unternehmen envia TEL und PŸUR Business kümmern sich in ihren Rechenzentren um die nötige Hardware für den DE-CIX Leipzig. Vor allem Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sollen davon profitieren.

„Der DE-CIX Leipzig verbindet uns auf kürzestem Weg mit den internationalen Datenaustauschpunkten. Vergleichen wir den DE-CIX Leipzig mit dem Flugverkehr: Der Datenaustauschpunkt in Leipzig ist wie eine Destination, die nun weltweit angeflogen wird. Es werden keine Transferflughäfen mehr benötigt“, sagt Stephan Drescher, Geschäftsführer von envia TEL. Und weiter: „Daten müssen in Zukunft keinen Zwischenstopp an einem entfernten Austauschpunkt mehr einlegen, sondern es gibt eine Direktverbindung nach Ostdeutschland. Das macht die Internetverbindungen für die angeschlossenen Unternehmen, Kommunen und Schulen in der Region latenzarm und damit schneller, stabiler und qualitativ hochwertiger.“

Es ergebe sich eine direkte Einbindung in ein „globales digitales Ökosystem mit bedeutenden internationalen Playern wie Google, Microsoft, Amazon, Akamai, Netflix oder Facebook“, teilt das Unternehmen weiter mit. Der ebenfalls von DE-CIX in Frankfurt betriebene Knoten ist der größte Internethub in Europa. Zuletzt wurde ein Rekord von 11 Terabit Daten pro Sekunde vermeldet. Das entspricht nach Unternehmensangaben der gleichzeitigen Übertragung von 2,42 Millionen Videos in HD-Qualität oder einem kilometerhohen Stapel von 2,4 Milliarden bedruckten DIN-A4-Seiten.

DE-CIX hat bislang 32 Internetknoten in Europa, Nordamerika, dem Nahen Osten und Asien. Sie verbinden etwa 2500 Netzbetreiber, Internet Service Provider, Inhalteanbieter und Firmennetze aus rund 100 Ländern. Gemeinsam sind die DE-CIX-Knoten mit einer angeschlossenen Kundenkapazität von mehr als 90 Terabit das größte neutrale Interconnection-Ökosystem der Welt.