Athen - Der weltberühmte griechische Komponist und frühere Widerstandskämpfer Mikis Theodorakis ist tot. Wie am Donnerstag aus Krankenhauskreisen bekannt wurde, starb er im Alter von 96 Jahren. Er schuf mit der Titelmelodie zum Film „Alexis Sorbas“ aus dem Jahr 1964 das möglicherweise bekannteste Stück griechischer Musik überhaupt.

In seiner Heimat wird Theodorakis auch als Widerstandskämpfer gegen die deutsche Besatzung im Zweiten Weltkrieg verehrt. Während des griechischen Bürgerkriegs von 1946 bis 1949 kämpfte Theodorakis auf Seiten der Kommunisten. Zur Zeit der Militärdiktatur 1967 bis 1974 galt er erneut als Ikone des Widerstands.