Grunewald: Rentner fährt beim Einparken seine Ehefrau an

Beim Zurücksetzen soll der 79-Jährige mit einem Poller kollidiert sein. Dadurch verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr seine hinter dem Wagen stehende Frau an.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei.dpa/Christoph Söder

Ein Senior hat am Mittwoch in Grunewald beim Einparken seine Ehefrau angefahren. Das teilte die Berliner Polizei am Donnerstag mit. Einsatzkräfte seien am Nachmittag wegen des Verkehrsunfalls nach Grunewald alarmiert worden. Nach ersten Erkenntnissen wollte der 79-jähriger Autofahrer gegen 14.15 Uhr am Fahrbahnrand der Caspar-Theyß-Straße einparken, seine 83-jährige Ehefrau hatte den Wagen bereits verlassen.

Beim Zurücksetzen soll der Mann mit einem Poller kollidiert sein, wodurch er die Kontrolle über das Fahrzeug verlor und seine hinter dem Wagen stehende Frau anfuhr. Die Seniorin erlitt schwere Verletzungen im Kopfbereich und wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.