Während einer Sitzung des finnischen Parlaments, zu der der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj zugeschaltet war, ist es offenbar zu mehreren sicherheitsrelevanten Vorfällen gekommen.

Die Websites der finnischen Regierung und mehrerer Ministerien waren vorübergehend für Nutzer nicht mehr erreichbar, teilten das finnische Außenministerium und das Verteidigungsministerium mit. Hintergrund des Vorfalls soll nach Regierungsangaben ein Hackerangriff gewesen sein.

Das Verteidigungsministerium meldete am Freitagmorgen zudem das Eindringen eines russischen Regierungsflugzeugs in den finnischen Luftraum. Es soll diesen für eine Dauer von drei Minuten verletzt haben.